Share to Facebook Share to Twitter Share to Linkedin Share to Delicious Share to Google 
Letzte Resultate THL A
15-12-2018 18:15
Breakers 3 : 8 VIPERS I
08-12-2018 19:00
Zihlschlacht 0 : 8 VIPERS I
Letzte Resultate THL B
02-12-2018 18:30
Hinterthurgau 7 : 3 VIPERS II
18-11-2018 16:15
VIPERS II 4 : 3 Sittertal II
Letzte Resultate TFS
Fan-Artikel Shop
Banner
Youtube Vipers
Hockey Börse

Punkte fahrlässig verschenkt

Benutzerbewertung: / 3
SchwachPerfekt 
Share

THL-A News

Aus der Au zu viele Male als  letzte Bastion.Mit dem frühen Führungstreffer der VIPERS begann die Partie eigentlich recht vielversprechend. Doch die Ruhe und die Sicherheit im Spiel der Weinfelder war nur während den ersten Minuten präsent. Mit der Zeit verflüchtigte sich die sonst typische Abgeklärtheit und wich mehr und mehr unkonzentrierten Aktionen auf dem Eis. 

Der frühe Ausgleich der Tatankas war exakt das Gegenteil, als was man sich für dieses Match vorgenommen hat. Zwar markierten die VIPERS mit einem Doppelschlag in der zehten Minute die Platzhoheit in Weinfelden, doch das vermeintliche Polster wurde in den eingenen Reihen offenar fehlinterpretiert. 

Zu locker, um nicht zu sagen zu siegessicher, stiegen die VIPERS nach der Pause wieder auf das Eis. Keine zwei Minuten vergiegen, bis zum nächsten Gegentreffer. Die darauf folgenden beiden Bankstrafen, öffneten gar Tür und Tor für den Ausgleich. So kam es dann zum ärgerlichen drei zu drei Zwischenresultat. Die Effizienz der VIPERS war ebenfalls mehr als dürftig. Unzählige Möglichkeiten blieben ausgelassen, dafür liess man dem Gegener immer wieder Raum für Konterangriffe. Diese Taktik verfolgten die Romanshorner bis zum Schluss und die Weinfelder fanden über die ganze Spieldauer kein geieignetes Gegenmittel.

Zumindest gelang nach unzähligen Versuchen der erneute Führungstreffer, ja gar der Ausbau zum fünf zu drei Zwischenresultat. Für Kopfschütteln auf der Tribüne sorgten in Folge die Unachtsamkeinten und die sträftlich vergessenen aber hoch stehenden Stürmer des Gegners. Immer wieder offerierte man feudalste Kontermöglichkeiten. Zwei davon wurden dann kurz vor Schluss auch verwertet. Das anschliessende Penaltyschiessen entsprach ebenfalls dem Spielverlauf und ging somit an die Gäste verloren.

Die Tatankas haben sich teuer verkauft und respektables Hockey gespielt. Dennoch haben die VIPERS tatkräftig mitgeholfen sich selber zu schlagen. Ob und was ganau sie daraus lernen, werden wir am 2. Februar gegen den HC Zihlschacht sehen.

VIPERS Weinfelden vs. EHC Tatankas:  5:6 n.P. (3:1, 0:2, 2:2, 0:1)

 
Matchblatt THL

 

Nächstes Spiel:
Sonntag, 02.02.2014 / 19:15 Uhr
Zihlschacht vs. VIPERS
in Romanshorn

 

 

 

 

 

 

 
 
Nächste Termine
Nächste Spiele THL A
22-12-2018 19:15
Sittertal - VIPERS I
30-12-2018 15:30
Breakers - VIPERS I
Nächste Spiele THL B
23-12-2018 19:00
Sittertal II - VIPERS II
30-12-2018 17:15
VIPERS II - Senators
Nächste Spiele TFS
03-01-2019 20:15
EHC Powerplay - VIPERS TFS
03-01-2019 22:35
VIPERS TFS - Senators
Gold Sponsoren
Banner
Silber Sponsoren
Banner
Sponsoring-Partner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Wer ist Online?
Wir haben 194 Gäste online