Share to Facebook Share to Twitter Share to Linkedin Share to Delicious Share to Google 
Letzte Resultate THL A
15-12-2018 18:15
Breakers 3 : 8 VIPERS I
08-12-2018 19:00
Zihlschlacht 0 : 8 VIPERS I
Letzte Resultate THL B
02-12-2018 18:30
Hinterthurgau 7 : 3 VIPERS II
18-11-2018 16:15
VIPERS II 4 : 3 Sittertal II
Letzte Resultate TFS
Fan-Artikel Shop
Banner
Youtube Vipers
Hockey Börse

Playoff Auftakt missglückt

Benutzerbewertung: / 3
SchwachPerfekt 
Share

THL-A News

Auch eine konzentrierte Vorbereitung nützte heute nicht viel.Für die angereisten Fans der VIPERS war es keine Augenweide. Sie mussten mit ansehen, wie ihr Team wenig bis nichts zu Stande brachte. Zu wenig Entschlossenheit und zu viel Spekulation, das ist wohl kaum das richtige Rezept um in den Playoffs weiter zu kommen. Zwei Siege braucht es um den Final zu erreichen. Einen zweiten Ausrutscher können sich die VIPERS nicht leisten.

Die Crocodile Flyers erwischen von Anfang an den besseren Start und machten mit hohem Tempo Druck, so dass die Gäste aus Weinfelden zunächst nur mit Abwehren beschäftigt waren. Eine erste Unterzahlsituation verstrich zwar schadlos, dennoch fiel der erste Treffer bereits in der 9. Minute und brachte die VIPERS in Rücklage. Die Weinfelder suchten ebenso die Offensive, doch die so wichtigen Tore wollten nicht gelingen, hochkarätige Chancen blieben ungenutzt. 
 
Nach der Pause legten die Flyers in Überzahl nach und benötigten grademal dreieinhalb weitere Minuten um eine drei zu null Führung heraus zu arbeiten. Gut zwei Minuten vor der zweiten Paus gelang Marcel Debrunner dann doch noch der erste Treffer für die VIPERS. Drei zu eins! Ein kleiner Hoffnungsschimmer.
 
Im Schlussabschnitt bescherte es diverse kleine Bankstrafen auf beiden Seiten und es brauchte acht Spielminuten bis zum nächsten Tor. Zwar waren die Crocodile Flyers, welche über die Partie hinweg deutlich mehr für das Spiel machten, näher am nächsten Tor drann, doch war es Fabian Wirt, welcher für die VIPERS den Anschlusstreffer besorgte. Dies beflügelte die Gäste mental nochmals, doch das fehlende Zusammenspiel und der Mangel an Entschlossenheit, konnte damit nicht kompensiert werden. Mit einer weiteren Strafe gegen die VIPERS, sorgte das vierte Tor der Flyers in der letzten Minute für die Entscheidung.
 
Nicht weniger als drei von vier Gegentreffer fielen in Unterzahl, was die Wichtigkeit des Vermeidens von Straffen in den Playoffs unterstreicht. Die VIPERS boten ihren Fans nicht viel. Zu unkreativ und zu individuell traten die Spieler auf. Mehr Einzelkampf, weniger Teamsport. 
 
Crocodile Flyers vs. VIPERS Weinfelden: 4:2 (1:0, 2:1, 1:1)  

Stand der Serie:
VIPERS Weinfelden: 0 -
Crocodile Flyers: 1 
 
Nächstes Spiel:
Playoff - Spiel Nr. 2 (best of three)
Samstag, 08.03.2014 / 20:00 Uhr
VIPERS Weinfelden vs. Crocodile Flyers
Eishalle Weinfelden
 

Playoff-Paarungen Halbfinals der THL

 
 
 
 
 
 
 
Nächste Termine
Nächste Spiele THL A
22-12-2018 19:15
Sittertal - VIPERS I
30-12-2018 15:30
Breakers - VIPERS I
Nächste Spiele THL B
23-12-2018 19:00
Sittertal II - VIPERS II
30-12-2018 17:15
VIPERS II - Senators
Nächste Spiele TFS
03-01-2019 20:15
EHC Powerplay - VIPERS TFS
03-01-2019 22:35
VIPERS TFS - Senators
Gold Sponsoren
Banner
Silber Sponsoren
Banner
Sponsoring-Partner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Wer ist Online?
Wir haben 250 Gäste und 1 Benutzer online
  • Patrick